Torqeedo Cruise 2.0

Hocheffizient und kraftvoll
Torqeedo präsentiert den stärksten 24 V Außenborder im Markt

Mit der Schubkraft eines 6 PS Verbrennungsmotors ist der Torqeedo Cruise die emissionsfreie Alternative für Segel- und Motorboote bis zu drei Tonnen Verdrängung. Ausgerüstet mit der neuesten Torque-Technologie, speziell für Bootsmotoren ausgelegten Drehmomentkennlinien und einem optimierten Propeller, ist der Torqeedo Cruise nicht nur der effizienteste sondern auch der stärkste 24 V Außenborder auf dem Markt.

Seinen Energiebedarf deckt der Cruise entweder aus seriell verschalteten Bleibatterien (typischerweise zwei 12 V Batterien) oder aus den Torqeedo Power Batterien auf Lithium-Basis.

Bei Verwendung von Bleibatterien im Leistungsbereich des Cruise ist der Wirkungsgrad eines Antriebs in doppelter Hinsicht wichtig. Zum einen setzt ein effizienterer Antrieb die verbrauchte Energie besser
in Vortrieb um. Daneben sorgt eine hohe Effizienz des Antriebs zusätzlich dafür, dass mehr Batteriekapazität zum Verbrauch zur Verfügung steht: Je effizienter ein Antrieb ist, umso stärker verhindert er, dass sich die effektiv verfügbare Batterie-Kapazität durch unnötig hohen Strombedarfe verringert (vgl. Hintergrundwissen BaseTravel Reichweitenkalkulation für Elektromotoren sowie Batterietechnik).

Aufgrund des außerordentlichen Wirkungsgrades des Cruise verschwendet er zwar vergleichsweise wenig Energie, dennoch stellt seine Eingangsleistung von 2.000 Watt die versorgenden Bleibatterien vor Herausforderungen. Um der fehlenden Hochstromfähigkeit und dem damit einhergehenden Kapazitätsverlust von Bleibatterien entgegenzuwirken, empfiehlt sich die Anschaffung von Bleibatterien mit vergleichsweise „guten“ Hochstromeigenschaften sowie hohen Nennkapazitäten (idealerweise 4.800 Wh, also zwei mal 12 V / 200 Ah oder größer; vgl. Hintergrundwissen BaseTravel Reichweitenkalkulation für Elektromotoren).

Techn. Daten & Maße

  Cruise 2.0 S Cruise 2.0 L
Eingangsleistung in Watt 2.000 2.000
Nennspannung in Volt 24,0 24,0
Vortriebsleistung in Watt 900 900
Vergleichbarer Benzin-Außenborder (Vortriebsleistung) 5 PS 5 PS
Vergleichbarer Benzin-Außenborder (Schub) 6 PS 6 PS
Maximaler Gesamtwirklungsgrad in % 45 45
Standschub in lbs 121 121
Gesamtgewicht in kg 18,5 19
Schaftlänge in cm 62,5 74,5
Integrierte Batterie nein nein
Propellermaße in Zoll 12 x 10 12 x 10
Propellerdrehzahl bei Volllast in U/min max. 1.020 max. 1.020
Steuerung Drehgaspinne Drehgaspinne
Lenkung 360° arretierbar 360° arretierbar
Kippvorrichtung Gasdruckfeder Gasdruckfeder
Trimmvorrichtung manuell 5-stufig manuell 5-stufig
Stufenlose Vorwärts-/Rückwärtsfahrt ja ja

Reichweiten

Cruise 2.0 (mit 2 x 12 V / 200 Ah Bleibatterien), 30er Schärenkreuzer 12,4m, 2.600kg

Anwendungsbeispiel Geschwindigkeit in Knoten Reichweite in sm Laufzeit in Stunden
Vollgas 4,9 9,8 2:00
Halbgas 2,6 42,9 16:30
Langsame Fahrt 1,5 165,0 110:00

Cruise 2.0 (mit 2 x 12 V / 200 Ah Bleibatterien), Angelboot 6m, 750kg

Anwendungsbeispiel Geschwindigkeit in Knoten Reichweite in sm Laufzeit in Stunden
Vollgas 5,3 10,6 2:00
Halbgas 2,6 42,9 16:30
Langsame Fahrt 1,5 165,0 110:00

Cruise 2.0 (mit 2 x 12 V / 200 Ah Bleibatterien), Ruderboot 6m, 750kg

Anwendungsbeispiel Geschwindigkeit in Knoten Reichweite in sm Laufzeit in Stunden
Vollgas 5,3 10,6 2:00
Halbgas 2,6 42,9 16:30
Langsame Fahrt 1,5 165,0 110:00

 

 

Torqeedo Cruise 2.0 R / 4.0 R

Der neue Maßstab für starke elektrische Aussenborder

Die neue Cruise R Serie haben wir speziell für Boote entwickelt, die ohne Pinnensteuerung auskommen: Boote, die mit Lenkrad und Gashebel bedient werden, und Segelboote, die mit dem Ruder lenken.

Dabei haben wir die Motoren auch substanziell weiter entwickelt: Dass wir den besten Gesamtwirkungsgrad im Markt bereits vorher hatten, hat uns nicht davon abgehalten, unsere eigene Bestmarke noch einmal zu verbessern. Die neuen Cruise R Modelle erreichen Wirkungsgrade von 51 %. Das heißt über die Hälfte der in den angeschlossenen Batterien enthaltenen Energie wird in Vortriensleistung umgewandelt (gemessen nach allen Verlusten inkl. Propellerverlusten). Daneben haben wir die Motoren robuster gemacht, indem wir ihn so geschützt haben, dass ihm selbst ein temporäres vollständiges Untertauchen nichts ausmacht.

Und wir haben ein GPS sowie einen Bordcomputer in den Motor integriert, damit Sie immer wissen, wie viel Batterieladung und verbleibende Reichweite Sie noch haben. Schließlich haben wir den Motor noch stärker gemacht. Der Cruise 4.0 R hat die Vortriebsleistung eine 8 PS Benziners in Verdrängerfahrt und die Schubkraft eines 9,9 PS Außenborders.

  1. Anschluss Standard Fernlenkung.
  2. Integriertes GPS liefert Daten für den Bordcomputer.
  3. Griff zum Kippen des Motors.
  4. Gewinde zur Fixierung der Motorlenkung in einer definierten Position (z.B. für Segelboote, die mit dem Ruder lenken).
  5. Hocheffizienter Antriebsstrang setzt Batterie-Energie unübertroffen effizient in Vortriebsleistung um.
  6. Spiegelhalterung mit Kipp- und Trimmvorrichtung.
  7. Kippsperrhebel: "Auto kick-up" aktiviert Auflaufschutz (keine Vollgas Rückwärtsfahrt möglich), "Lock" ermöglicht Vollgas Rückwärtsfahrt (kein Auflaufschutz vorhanden).
  8. Ferngashebel mit magnetischem Ein/Aus-Schalter und Bordcomputer (inkl. Kabel 5 m).

Details:

Batterieversorgung:
Der Cruise 2.0 R benötigt eine Batteriespannung von 24 V, der Cruise 4.0 R von 48 V. Wir empfehlen eine Batterieversorgung von Batterien mit jeweils mindesetens 180 Ah Kapazität. Blei-basierte Batterien haben die Eigenart, dass sie nicht hochstromfest sind, d.h. die aufgedruckten Kapazitäten stehen nicht zur Verfügung, wenn die Batterien in kurzer Zeit (z.B. 1 Stunde oder 2 Stunden) geleert werden sollen. Aus diesem Grund sollte ausreichend Reserve eingeplant werden. Alternativ kann der Cruise 2.0 auch mit mindestens einer Lithium-Batterie der Torqeedo Power Serie betrieben werden. Der Cruise 4.0 kann mit 2 Batterien der Torqeedo Power Serie betrieben werden.

Anschluss an Ferngas/Fernlenkung:
Der Motor ist für den Anschluss an eine Standard Fernlenkung (z.B. Teleflex) vorbereitet. Führungsrohr durch die Spiegelhalterung und Gelenkstange sind im Lieferumfang enthalten.

Bordcomputer:
Der im Ferngashebel untergebrachte Bordcomputer kombiniert Informationen aus Motor, Batterien und aus dem GPS. Während die Informationen des Motors und des GPS sehr exakt sind, handelt es sich bei den Batterieinformationen um Schätzwerte, daBatterietyp, -alter und -kapazität für jeden Anwendungsfall unterschiedlich sein können. Die Angaben zum Batterieladestand und zur verbleibenden Reichweite sind deshalb Schätzwerte, die ungenauer sind als beim Modell Ultralight.

Führerscheinfrei:
Der Cruise 4.0 R hat eine Wellenleistung von 3,5 kW. Er liegt damit knapp unter der Führerschein-Grenze von 3,68 kW (5 PS). Dass seine Vortriebsleistung trotzdem mit einem 8 PS Außenborder zu vergleichen ist (gilt für Boote in Verdrängungsfahrt), liegt an seinem effizienten Propeller. Im Standschub ist er sogar so stark wie ein 9,9 PS Benziner.

Techn. Daten & Maße

  Cruise 2.0 R Cruise 4.0 R
Eingangsleistung in Watt 2.000 4.000
Nennspannung in Volt 24 48
Vortriebsleistung in Watt 1.020 2.040
Vergleichbarer Benzin-Außenborder (Vortriebsleistung) 5 PS 8 PS
Vergleichbarer Benzin-Außenborder (Schub) 6 PS 9,9 PS
Maximaler Gesamtwirklungsgrad in % 51 51
Standschub in lbs 110 214
Gesamtgewicht in kg 17,0 18,0
Schaftlänge in cm 62,5 62,5
Integrierte Batterie nein nein
Propellermaße in Zoll 12 x 10 12 x 10
Propellerdrehzahl bei Volllast in U/min max. 1.250 max. 1.250
Steuerung Ferngashebel Ferngashebel
Lenkung Anschluss an Standard Fernlenkung vorbereitet; arretierbar Anschluss an Standard Fernlenkung vorbereitet; arretierbar
Kippvorrichtung manuell mit Auflaufschutz manuell mit Auflaufschutz
Trimmvorrichtung manuell 4-stufig manuell 4-stufig
Stufenlose Vorwärts-/Rückwärtsfahrt ja ja

Reichweiten

Cruise 2.0 R (mit 2 x 12 V / 200 Ah Bleibatterien), 30er Schärenkreuzer 12,4m, 2.600kg

Anwendungsbeispiel Geschwindigkeit in Knoten Reichweite in sm Laufzeit in Stunden
Vollgas 5,0 10,0 2:00
Halbgas 2,7 44,6 16:30
Langsame Fahrt 1,5 165,0 110:00

Cruise 4.0 R (mit 4 x 12 V / 200 Ah Bleibatterien), 30er Schärenkreuzer 12,4m, 2.600kg

Anwendungsbeispiel Geschwindigkeit in Knoten Reichweite in sm Laufzeit in Stunden
Vollgas 6,3 12,6 2:00
Halbgas 5,0 20,0 4:00
Langsame Fahrt 2,7 89,1 33:00
© Webdesign-Hanke.de